Heidelore - Hackbrett / Salterio

 

 

Foto:

Dora Neubacher

 

originales Salterio

Italien

18. Jhdt

Anonym

 

 

Heidelore Schauer, darf wohl als Ausnahmeerscheinung am Salterio, einem barocken Hackbrett und am Tenorhackbrett, bezeichnet werden. Mit dem Hackbrett, eingesetzt als konzertantes Instrument, virtuos dargeboten, verlieh die Musikerin den Stücken eine wunderbare Vielfalt. In einem weiten Feld von Anmut bis Leidenschaft bewegte sich Heidelore Schauer immer sanft, ästhetisch durch die äußerst anspruchsvollen Werke der Klassik.

Alexandra Rangger, Freie Redaktion

 

 Heidelore Schauer’s playing is excellent throughout.

 Michael de Sapio, classicalacarte

 

Giova senz’altro a questa riscoperta la bella prova del contralto Elisabetta Pallucchi con la virtuosa di salterio Heidelore Schauer.
Marco Bizzarini, rivista musica

 

„On this CD, Heidelore Schauer plays the psaltery in a masterly manner.“
Classical Music Daily

 

...mentre la parte assegnata al salterio è stata affidata alla specialista tedesca Heidelore Schauer vera e propria virtuosa di questo particolare tipo di strumento.
About Art online

 

Qui lo maneggia da autentica virtuosa la tedesca Heidelore Schauer in oggi docente al Mozarteum di Salisburgo.
Carlo Vitali, Classic Voice

 

Der heimliche, aber eindeutige Star der CD ist für mich das Salterio (Heidelore Schauer). Mit seinem besonderen Flair kann es als Ersatz für die Violine überzeugen, und es entsteht ein einerseits ausgefallener, andererseits äußerst charmanter Gesamtklang.

WDR3 11 / 2016

 

heidelore.com

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Lila House 2020